Sterling-Regler installiert und weiter nach Bayahibe

Bei unserem letzten Trip mussten wir fast einen ganzen Tag unter Motor fahren – in solchen Situationen waere es immer super, wenn dann wenigstens die Batterien zu 100% aufgeladen werden. Leider passiert dies mit einer standard-Lichtmaschine nicht. So haben Bruno und ich nun endlich den Sterling-Regler eingebaut, der dafuer sorgt, dass unsere 70A-Lichtmaschine auch voll ausgenuetzt wird. Wir haben das Teil noch in der Marina eingebaut, so konnten wir am Weg hierher sehen, das auch alles funktioniert.

Jetzt sind wir also in Bayahibe – nur fuenf Meilen oestlich von der Marina. Und wieder vor Anker – sehr schoen ! Das kleine Dorf bietet nicht recht viel: ein kleines Geschaeft, ein paar Restaurants, einen Tauchshop und ein Cyber-cafe ( wo ich gerade sitze). Der Strand ist voll mit grossen, offenen Motorbooten mit riesigen Aussenbordern. Diese rasen jeden Tag, gut befuellt mit neuen Touristen, zur Isla Saona. Da sich derart viele Leute dafuer interessieren, muss es wohl echt ganz schoen sein, dort. Soll ja auch unser naechstes Ziel sein. Bin schon gespannt !

Uns sonst ? Naja, Gui und die Kinder fliegen ja in sechs Tagen nach Miami. Dann bin ich hier mit der Rancho Relaxo alleine. In diesem kleinen Dorf. Naja. Koennte schlimmer kommen…

Gestern haben wir mal den Strand begutachtet und sind dabei auf eine perfekte Uebungs-Palme gestossen. Schoen schraeg und nicht allzu hoch. Jeder hat’s mal probiert, aber weiter als bis zur Haelfte hat sich keiner getraut. Ob der Hoehe werden dann die Hande (und Fuesse) etwas feucht und dann wird’s rutschig… Naja. Wir haben ja noch viel Zeit zum Ueben.

This entry was posted in LosLocos, Bilder, Plants, Rancho Relaxo, Segeln. Bookmark the permalink.

Comments are closed.